Ganztagsbetreuung

Hausaufgabenbetreuung und Ganztagesangebot am EKG

Hand in Hand gehen die Hausaufgabenbetreuung (HAB) und das Ganztagesangebot (GA) am EKG, die insbesondere die Klassenstufen fünf bis sieben in den Fokus nehmen und unseren Schülern ein verlässliches Betreuungsangebot bieten sollen. Gleichzeitig ergibt sich für die berufstätigen Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Freiwilligkeit der Angebote wie auch die Wahlmöglichkeit der einzelnen Module soll eine möglichst passgenaue, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Betreuung ermöglichen, die den einzelnen Schülerinnen und Schülern gerecht wird. Von Montag bis Donnerstag bietet das GA eine verlässliche Betreuung der Kinder von 11.00 – 15.30 Uhr). HAB und GA sind in zwei Schichten eingeteilt (13 – 14 Uhr sowie 14 – 15.30 Uhr) und die Schüler können selbst wählen, in welcher Phase sie ein AG-Angebot annehmen oder ihre Hausaufgaben erledigen möchten.

Nach einer Stärkung in der Mensa können die Schüler entweder eine der angebotenen AGs (siehe tabellarische Übersicht) besuchen oder unter Aufsicht von Fachlehrern oder Jugendbegleitern aus der Oberstufe ihre Hausaufgaben erledigen. Der Sozialraum „Erichle“ steht mit einem Tischkicker, einem Billardtisch oder einem von unserer pädagogischen Ganztagesbetreuerin Frau Killi ausgearbeiteten Angebot ebenfalls zur Verfügung. Das „Spielhäuschen“, ebenfalls von Jugendbegleitern betreut, im Pausenhof bietet alles rund um Sport und Spiel. Wer sich erst einmal bewegen möchte, ist hier bestens aufgehoben. Außerdem können sich die Schülerinnen und Schüler in der Schülerbibliothek zum Lesen zurückziehen oder an den Computerarbeitsplätzen Referate vorbereiten.

Von HAB und GA profitieren nicht nur unsere „Kleinen“ in den Klassen fünf bis sieben, sondern auch unsere „Großen“ (Kl. 10, S1 und S2), denn die älteren Schülerinnen und Schüler übernehmen als Jugendbegleiter bei der Betreuung und Aufsicht eine wichtige Aufgabe. Ohne die Jugendbegleiter, die diese Aufgabe für eine kleine finanzielle Entschädigung auf freiwilliger Basis in ihrer Freizeit übernehmen, würde das HAB-/GA-Konzept nicht funktionieren – deshalb an dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an euch!!! In der Rolle des Jugendbegleiters können die Jugendlichen selbst vielfältige Erfahrungen sammeln und wertvolle soziale Kompetenzen für das weitere (Berufs-)Leben erwerben. An zwei Nachmittagen führt unsere Schulsozialarbeiterin Fr. Hinzel-Hees die Jugendbegleiter in relevante Themen wie Entwicklungs- und Verhaltenspsychologie oder den Umgang mit Konflikten ein und gibt damit den Jugendbegleitern wichtiges theoretisches Rüstzeug für ihre Aufgabe mit auf den Weg.


 

 

 

 

 

 

 

Unser Leitung der Ganztagesbetreuung, Frau Leyla Killi, ist im „Erichle“ anzutreffen:

Montag – Donnerstag von 9.30 – 16.00 Uhr
Freitag von 7.30 – 11.30 Uhr

Kontaktaufnahme über das Sekretariat: Tel.: 07161 984250

Email: killi@ekg-eislingen.de