Deutsch

„Etwa 130 Millionen Menschen weltweit sprechen Deutsch als Mutter- oder Zweitsprache. Damit belegt die deutsche Sprache Platz elf der Liste der meistgesprochenen Sprachen weltweit.“ (aus: https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/fakten-deutsche-sprache-1723168)

Doch warum soll man in der Schule „Deutsch lernen“, wenn man es doch schon sprechen kann? Die deutsche Sprache ist eine bedeutende Kultursprache und viele Werke der Weltliteratur stammen von deutschsprachigen Autorinnen und Autoren. Im Unterricht lernt man diese Werke kennen und erfährt, wie vielfältig und spannend die Auseinandersetzung mit der eigenen Muttersprache sein kann.

Wer hat sich nicht gerne ein Märchen vorlesen und dabei seine Fantasie spielen lassen? Wer hat nicht gerne Geschichten erfunden, sie vorgespielt oder bei Gedichten erfahren, mit wie wenig Worten man so viel sagen kann? Worte können in andere Welten entführen.

Das Fach Deutsch bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten und durch das Behandeln verschiedener Lektüren (von den Gebrüdern Grimm bis hin zu Goethe und Schiller und modernen Jugendbuchautorinnen und -autoren…) auch Projektionsflächen für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Am Erich Kästner Gymnasium wird das Fach Deutsch in Klasse 5 zunächst mit 5 Wochenstunden unterrichtet, von Klasse 6 bis 10 dann vierstündig, um den Schülerinnen und Schülern den Umgang mit Literatur und Sprache und deren vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zu vermitteln. In der Oberstufe kann dann zwischen 3- und 5-stündigen Kursen gewählt werden.