Amnesty-Gruppe

„Nimm Rassismus persönlich!“, stand auf den Plakaten, die im Winter in der Schule zu sehen waren. Den Kampf für Gerechtigkeit und Toleranz haben sich Theresa, Kim, Aylin, Selina und Suyane aus der S1 zum persönlichen Anliegen gemacht. Als EKG-Gruppe von „Amnesty international“ informieren sie über Fälle von politischer Verfolgung. So haben sie auch in diesem Schuljahr den Briefmarathon von Amnesty an der Schule organisiert. Und die Gruppe der fünf Schülerinnen, die sich über neue Mitstreiter freut, hat noch weitere Pläne: Eine „Schule ohne Rassismus“ ist ihre Vision für das EKG.

Text & Foto: D. Weber/ekg

Copyright ©2014 Erich Kästner Gymnasium Eislingen - ekg-eislingen.de. Alle Rechte vorbehalten. Website made by kaelberer-online.de