Stargeigerin begeistert Schüler

Es war eine faszinierende Begegnung mit einer Weltklasse-Künstlerin: Die Stargeigerin Liza Ferschtman aus Amsterdam war zu Besuch am Erich Kästner Gymnasium in Eislingen.

32 Jugendliche, die das Musikprofil besuchen, hatten die einmalige Chance, mit der temperamentvollen Violinistin persönlich ins Gespräch zu kommen. Es entstand ein lebendiger Austausch über die Beziehung zur Musik, über den persönlichen Werdegang und über das Leben als weltbekannte Künstlerin. Die Schüler, die alle selbst ein Instrument spielen, fragten engagiert und fachkundig nach und stellten auch ganz persönliche Fragen. Die Jugendlichen lauschten aber auch fasziniert den unterschiedlichen Facetten der Musik, die die Künstlerin ihrem wertvollen Instrument entlockte. Liza Ferschtman entführte die jungen Musiker in die Welt der Emotionen, die durch die Klänge ihres Instrumentes zum Schwingen gebracht wurden. Nicht nur beim „Tanz der Schatten“ wurden die Zuhörer in den Bann gezogen. Vor allem aber waren die Jugendlichen begeistert von der Ausstrahlung der sympathischen Künstlerin.

Am Abend vorher hatten die Schüler, die selbst in verschiedenen Ensembles spielen und deshalb auch mit klassischer Musik vertraut sind, gemeinsam das Konzert in der Stadthalle besucht, in dem Ferschtman mit der Philharmonie Zuidnederland gefeiert wurde. Der Weltklasse-Geigerin dann auch noch persönlich und ohne Distanz zu begegnen, war ein besonderes Erlebnis. Und so war der Ansturm auf Autogramme danach groß.

Ermöglicht wurde der Besuch an der Schule durch die Initiative „Rhapsody in School“, die große Künstler mit jungen Menschen zusammenbringt. Der Göppinger Kulturkreis hatte die Begegnung vermittelt und war mit dem Vorsitzenden Gerald Buß und mit Ulrike Albrecht selbst vor Ort im Gespräch mit den Schülern.

Bericht & Fotos: D. Weber/ekg

Copyright ©2014 Erich Kästner Gymnasium Eislingen - ekg-eislingen.de. Alle Rechte vorbehalten. Website made by kaelberer-online.de